Willkommen
News
Portrait
Bilder
Presse
Sponsoren
Buch
Links
desigual
 
Bis zuletzt gekämpft... [ 1.Mai.2012]
In der letzten Woche der Olympiaqualifikation 2012 sind wir direkt von der EM in Schweden weiter nach Indien geflogen. Es bestand noch eine potentielle Chance (mit einem 4tel-Finale) auf den 1. Nachrückerplatz für Olympia zu kommen (Platz 14 der bereinigten Weltrangliste). Leider erwarteten uns direkt in der ersten Runde die an 2 gesetzten (Nr. 1 aus Japan/Nr. 3 der Weltrangliste) Japaner Fujii/Kakiiwa. Wir haben uns positiv auf dieses Spiel eingestimmt und wollten zum Abschluss einfach nochmal die Leistung bringen, die wir im letzten halben Jahr so konstant aufs Feld gebracht haben. Und so gewannen wir den 1. Satz zu 12. Alles was dann kam könnte man "tragisch" oder auch "traurig" nennen, aber nach ein paar Tränchen blicke ich stolz auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Wir verloren den 2. Satz zu 19 und dann leider auch den 3. Satz. Es war ein weltklasse Spiel, ich freue mich, dass ich zuletzt nochmal, vor allem unter diesem enormen Erfolgsdruck, all mein Können zeigen konnte, auch wenn es für mich nach einem langen, harten Jahr nicht mehr ganz gereicht hat zum Schluss. Die Erleichterung, dass die Qualifikation mit zwei EM-Medaillen und einem so guten Spiel geendet ist, überwiegt definitiv. Bereits eine halbe Stunde nach dem Spiel in Indien habe ich nur noch an Zuhause gedacht, meinen Freund, meine Familie und Freunde und all das, was mich nun daheim erwartet. Ich wusste, dass das Jahr anstrengend wird und wir im Damendoppel bis zuletzt kämpfen müssen. Unser Punktestand hätte in anderen Disziplinen locker für die Qualifikation gereicht, leider haben alle Nationen aufs Damendoppel gesetzt und so haben viele asiatische Länder jeweils eine gute Paarung im Rennen, wo es im Herrendoppel manchmal 3-4 Paarungen aus einem Land sind. Dort fallen dann die Paarungen 2-4 in der bereinigten Rangliste raus und die hinteren Plätze rutschen nach vorne. Das Glück in diesem Umfang haben wir nicht. Natürlich bin ich enttäuscht,auch weil ich die einzige bin, die es nciht geschafft hat, aber das Leben besteht nicht nur aus Badminton! ;-) in diesem Sinne: danke fürs Mitfiebern in den letzten 12 Monaten!!! einen dicken Gruß eure Sandra
zurück
admin - Powered by MyNews 1.6.2
Kontakt - Impressum